Advent in der Grundschule


WARTEN nervt und raubt uns kostbare Zeit: eine halbe Ewigkeit erscheint uns der Aufenthalt im Wartezimmer des Arztes, das Herumstehen an der Haltestelle bis der Bus kommt nimmt einfach kein Ende, endlos ist die Schlange an der Kasse des Supermarktes ... Zeit verlieren wir immer irgendwo.

Aber das Warten hat auch seine guten Seiten, wie z.B. die Vorfreude auf ein lang ersehntes Ereignis: ein Besuch, ein Konzert oder der Urlaub – man nennt diese Zeiten auch „sehnsüchtige" Wartezeiten. Der Advent ist so eine Wartezeit – hin auf Weihnachten. Es liegt an uns, wie wir diese Wartezeit gestalten.

Wir möchten Sie einladen, die Adventszeit als eine besondere Zeit wahrzunehmen und ruhig mal etwas anders zu machen. Vielleicht eröffnen sich dadurch auch neue Dimensionen des Lebens für Sie!

In Schule und im Hort wollen wir die Adventszeit bewusster erleben und uns auf den Weg zur Krippe machen. Dazu laden unsere Montagsmorgenkreise, das frühmorgentliche Adventssingen in der letzten Schulwoche vor Weihnachten, der rustikale Adventsmarkt auf dem Schulhof am 14.12. und viele Aktionen in Schule und Hort ein.

Wir wünschen allen Kindern, Eltern und Mitarbeitern eine besinnliche Adventszeit mit viel Zeit füreinander, ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr 2019!

Die Schule beginnt am Montag, 7. Januar 2019 um 8:00 Uhr mit dem Haussegnungsgottesdienst in der Aula.