Schuljahres- und Tagesablauf


Ein Schuljahr beginnt mit dem Einschulungs- und dem Schuljahreseröffnungsgottesdienst. Der Verlauf des Schuljahres orientiert sich an den christlichen Festen. In besonderer Weise werden die Advents- und die Fastenzeit sowohl in den einzelnen Klassen als auch innerhalb der gesamten Schulgemeinschaft (besonders in den Morgenkreisen und Gottesdiensten) inhaltlich gestaltet und so in Vorfreude auf die Hochfeste Weihnachten und Ostern erlebt.
Weitere Höhepunkte und Feste, wie das Dreikönigsfest mit Haussegnung, der Don-Bosco-Tag, Fasching und das Sommerfest werden mit der gesamten Schulgemeinschaft gefeiert. Regelmäßig finden an der Schule Projekttage (z.B. Apfeltag, Lesetag, Sportfest, Forschertag) und eine Projektwoche in jahrgangsübergreifenden Gruppen statt. Diese werden von Mitarbeitern von Schule und Hort gemeinsam vorbereitet und durchgeführt. Das Schuljahr endet mit dem Schuljahresabschlussgottesdienst und der Verabschiedung der Viertklässler.
Viele abwechslungsreiche Ferienveranstaltungen ergänzen das Schul- und Hortprogramm in den Ferien.

Ein Schul- und Horttag sieht in der Regel wie folgt aus:

07:00 – 07:30 Uhr: 
Hortbetreuung (Frühhort)

07:30 – 08:00 Uhr:
Offener Anfang - Ankunftszeit
(Zeit, miteinander oder mit dem Lehrer zu sprechen, Material bereitzulegen, mit der Arbeit zu beginnen, gemeinsam zu spielen usw.)

08:00 – 10:30 Uhr:
erste Lernzeit (1., 2. und 3. Std.)
(Morgenkreis, Selbstständiges Lernen, Vernetzter Unterricht, Fachunterricht und integrierte Frühstückszeit)

10:30 – 11:00 Uhr:
Hofpause

11:00 – 13:45 Uhr:
zweite Lernzeit (4., 5. und 6. Std.)
(Fachunterricht, Workshopangebote [ab 6. Stunde] und integrierte gemeinsame Mittagszeit)
Für die ersten Klassen endet der Unterricht um 13:00 Uhr.
Jede Klasse erhält vier zusätzliche Unterrichtsstunden zur Gestaltung des Selbstständigen Lernens. Hausaufgaben dienen der Unterrichtsvor- und Nachbereitung (z.B. Kurzvortrag erarbeiten, Gedicht/Liedvortrag üben, Kleines 1x1 trainieren).
Der Bezugshorterzieher begleitet 1-2mal wöchentlich die Kinder im Unterricht

anschl. bis 17:00 Uhr:
freies Spielen und aktive Freizeitgestaltung in offenen und geschlossenen Freizeitangeboten





    powered by webEdition CMS