Berlin, Berlin… wir waren in Berlin.


Vom 7. -11.5.2019 waren die Basketballer der Jahrgänge 2002-2004 als Landessieger von Mecklenburg-Vorpommern beim großen Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia" in Berlin, um sich mit den anderen Landessiegern zu messen. In einer gemeinsamen Veranstaltung wurden so die Bundessieger in den olympischen Sportarten Badminton, Basketball, Gerätturnen, Handball, Tischtennis und Volleyball sowie in den paralympischen Sportarten Goalball, Rollstuhlbasketball und Para Tischtennis ermittelt.

Die Hauptstadt war voll von jungen Sporttalenten aus der ganzen Republik und unsere Jungen mittendrin.

An zwei aufeinanderfolgenden Tagen wurden insgesamt sechs Spiele gespielt und letztendlich ein respektabler 11. Platz erreicht.

Auch die Kultur kam nicht zu kurz und so war es für alle Beteiligten ein sehr kurzweiliger Aufenthalt in Berlin.

An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Glückwunsch für das Erreichte und einen riesengroßen Dank an alle Unterstützer und Förderer!

(R. Arndt)





powered by webEdition CMS