Faire Woche


Im September 2001 fand die erste bundesweite Faire Woche statt. Inzwischen werden jedes Jahr im September alle Menschen in Deutschland eingeladen, Veranstaltungen zum Fairen Handel in ihrer Region zu besuchen oder selbst zu organisieren. Mit jährlich über 2.000 Aktionen ist die Faire Woche bundesweit die größte Aktionswoche des Fairen Handels.

Vom 13. bis zum 27. September 2019 gibt es verschiedene Aktionen mit dem Schwerpunkt Geschlechtergerechtigkeit.
So findet am 16.9.2019 eine Podiumsdiskussion mit Produzentinnen aus Mexiko und Honduras an der Don-Bosco-Schule statt:
Teil 1: Input zum Fairen Handel, den Fairtrade-Kampagnen und Rostocks Aktivitäten und Projekten. Der Schulweltladen der Don-Bosco-Schule stellt sich ebenfalls vor.
Teil 2: Olga Alvarado, Kaffeeproduzentin bei COAQUIL, Honduras und Jaquelina Vivanco, Vertreterin des Fairtrade-Produzentennetzwerkes CLAC in Mexiko, befinden sich in Deutschland auf Einladung von TransFair e.V. auf Rundreise. Sie berichten u.a. von der Arbeit der ProduzentInnennetzwerke, den Herausforderungen des Klimawandels und nehmen Bezug auf die Geschlechtergerechtigkeit im Fairen Handel.

Ort: Forum der Don-Bosco-Schule (Kurt-Tucholsky-Straße 16a)
Uhrzeit: 13:00 – 15:00 Uhr





powered by webEdition CMS