Glaubwürdig sein und Einsatz zeigen


Erzbischof Heße besuchte Don-Bosco-Schule in Rostock

Erzbischof Dr. Stefan Heße hat heute (22. April 2015) die Don-Bosco-Schule in Rostock besucht. Begrüßt wurde er zuerst von den rund 200 Grundschülern der katholischen Schule. „Das erste Mal in meinem Leben bin ich hier in Rostock“, sagte er und erntete gleich Applaus. Gemeinsam wurde gesungen, über Projekte der Grundschule Interessantes berichtet und ins Schülerparlament wurde der Erzbischof als Ehrenmitglied aufgenommen.

Im Anschluss besichtigte Heße die weiterführende Schule und traf sich mit den Sprechern der 24 gymnasialen und regionalen Schulklassen. Bei dem Gespräch beantwortete er persönliche Fragen und nahm auch Stellung zu schwierigen Themen. Einen großen Vertrauensverlust hätten der Skandal um sexuellen Missbrauch von Kindern in der Kirche und auch die Verschwendung von kirchlichen Geldern zur Folge gehabt. Diese Schattenseiten der Kirche seien beschämend. „Wir müssen glaubwürdig sein und das, was wir glauben, auch leben“, sagte er den Schülern. Die Kirche dürfe sich nicht in der zweiten Reihe verstecken. „Wir Christen haben die Aufgabe, uns in die Gesellschaft einzubringen.“ Wo das vor allem auch mit dem liebevollen Einsatz um Schwächere und Ausgegrenzte geschehe, werde den Menschen klar, wofür die Kirche stehe, so Heße.

Die Katholiken im Landesteil Mecklenburg gehören zum Erzbistum Hamburg. Heße wurde Mitte März als neuer Erzbischof in sein Amt eingeführt.





powered by webEdition CMS